Service- und Dienstleistungen

Unsere Service- und Dienstleistung im Überblick

 

  • Brandschutzbeauftragter – Ausbildung 2015 bei der DEKRA Akademie
  • befähigte Person entsprechend BetrSichV § 2und TRBS 1203/2
  • Wartung, Instandsetzung von Handfeuerlöschern nach DIN 14406 und BetrSichV
  • Prüfung und Wartung von Türen und Toren nach BGR 232 und ArbeitsstättV und ASR
  • Wartung und Instandhaltung von fahrbaren Feuerlöschern aller Fabrikate nach § 32
  • Druckbehälterprüfung bis zu einem Druckvolumenprodukt 22>p x l<1000
  • Prüfung von Wandhydranten und Steigleitungen nach DIN 14461 und DIN 14462
  • Wartung und Instandhaltung von Rauch- und Wärmeabzugsanlagen nach DIN 18232
  • Erstellen von Feuerwehrplänen und Flucht- und Rettungsplänen
  • Feuerlöscherschulungen nach den UVV Vorschriften
  • Entsorgung von Altgeräten
  • Rauchmelder und deren Installation und Prüfung nach den Gesetzlichen Vorschriften
  • Weitere Leistungen auf Anfrage

 

Wie ermittelt man den genauen Zeitpunkt, an dem ein Feuerlöscher geprüft werden muss?

Wenn der Feuerlöscher noch nie einer Wartung unterzogen wurde, befindet sich ein Herstellervermerk mit der Aufschrift „Werksendkontrolle“ oder ähnlich auf dem Gerät. Dieses Datum plus zwei Jahre ergibt den fälligen Wartungszeitpunkt.
Wenn der Feuerlöscher bereits von einem Prüfdienst registriert wurde, finden Sie eine Prüfplakette auf dem Gerät, auf der, ähnlich der TÜV-Plakette am Auto, der letzte Prüftermin angegeben ist

 


Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf

Wir beraten Sie gerne rund um das Thema Brandschutz und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihr Heim vor Brandquellen schützen können.

08230 / 85 38 44

Jetzt Kontakt aufnehmen

Schulungen für Ihre Mitarbeiter

Schulen Sie Ihre Mitarbeiter im Bereich Brandverhütung und im Umgang mit Löscheinrichtungen.

Unverbindlich anmelden